Beitragsseiten

Wenn sich zwei streiten freut sich der dritte! In diesem Falle war dies eine Meinungsverschiedenheit im Jahre 1990. So konnten sich einige mit den gegebenen Umständen nicht anfreunden, verliessen den Verein und entschieden sich eine neue Guuggemusig zu gründen. So entstanden damals die Gürümü Reussbühl.

Selbst im Fernsehen konnte man 1992 die Latärndlihöckler schon mal bewundern. An einem Volleyballmatch des damaligen BTV Luzern feuerten wir die Spieler mit unseren kakophonischen Klängen an. Dieser Match wurde dann anschliessend in der Sendung Sportpanorama gezeigt.

Wer kennt ihn nicht, den Ohrwurm "Giggerig" von Polo Hofer? Genau dieses Lied, und wenn ich sage dieses Lied dann nur dieses, haben wir im Jahre 1994 in Grüningen Zürich über 45 Minuten lang ohne Unterbruch gespielt. Das Publikum vor uns war nicht mehr zu bremsen und schrie immer wieder nach einer Zugabe. Unser altbekannter Polo wusste eben noch wie man die Leute vom Hocker werfen konnte.

Fussball und Fasnacht, ob es da eine Gemeinsamkeit gibt? Ja, die gibt es tatsächlich. 1995 hatten wir zusammen mit der Guuggemusig TBU Uznach das einmalige Vergnügen bei einem Fussballmatch im Letzigrund zwischen Zürich und Basel die Zuschauer vor dem Anpfiff und während der Pause mit Kakophonischem zu unterhalten.

Das grösste aller Höckler-Zeiten waren natürlich die beiden Reisen ins Disneyland Paris in den Jahren 1997 und 1998. Die beiden damaligen Sujet Kobolde und Joker waren wie gemacht für diesen Event. Die Leute staunten nicht schlecht, als da eine Guuggemusig inmitten von Mickey Mouse und Donald Duck daherkam. Doch wie erklärt man einem Franzosen die eigentliche Bedeutung einer echten Schweizer Guuggemusig? Und das dann auch noch auf französisch??!!

Eine Guuggemusig ohne eine Website? Unvorstellbar im heutigen Zeitalter der elektronischen und digitalen Kommunikation. So entschieden auch wir uns im Jahre 1999 (Bild) für eine eigene Website. Termine, Fotos, News etc. halten Mitglieder wie auch Gönner, Freunde und sonstigen Fans immer auf dem neusten Stand. Mit den Jahren hat sich so einiges geändert an unserer Website. So hat sie in den Jahren 2000 (Bild), 2004 (Bild), 2010 (Bild) und 2017 (Bild) ein neues Design erhalten.

Wer kennt sie nicht die vielen Guuggemusig-CDs. Auch wir hatten im Jahre 2000 den Wunsch eine eigene CD auf den Markt zu bringen. Das Endprodukt mit dem Titel "verspielt" lässt sich hören. Überzeuge dich selber (Hörprobe). Diese CD war jedoch nicht unser erstes Werk, so haben wir bereits im Jahre 1991 eine Kassette mit dem Namen "Höckler" (Hörprobe) und im Jahre 1993 eine CD mit dem Namen "Höckler die 2te" (Hörprobe) aufgenommen. Eine neue Dimension auf dem Markt der Guugemusig-CDs entstand im Jahre 2000 mit der Aufnahme einer CD Namens "Guugge_House_Vol_1", bei welcher die Lieder in einen Techno- und House-Mix umgewandelt wurden (Hörprobe). Das Lied "Gloria" eignete sich perfekt für eine solche "moderne Verwandlung"!

Radio Pilatus Guuggen Power Vol. 6 war das nächste CD-Projekt, bei welchem wir mitwirkten. Mit dem Lied Flipp (Day Off von Martin Schenkel) haben wir unser Bestes gegeben. Überzeuge dich selbst (Hörprobe). Diese CD war im Jahre 2010 erhältlich. Bei folgenden CD-Projekten von Radio Pilatus und Phonoplay haben wir auch mitgewirkt: 1993 Luzerner Fasnacht Ramba Samba Vol. 2 (Hörprobe), 2000 Lozärner Fasnachts Power (Hörprobe) und 2004 Lozärner Fasnacht Pur Vol. 2 (Hörprobe).

Gross musste es sein, nicht inmitten eines Wohnquartiers stehen, genügend Parkplätze zur Verfügung haben und natürlich durfte es nicht allzu teuer sein; das waren die Voraussetzungen für ein eigenes Probe- und Bastellokal. Ein schwieriges Unterfangen und es dauerte mehrere Jahre. Doch im 2002 hatten wir es tatsächlich gefunden unser eigenes Probelokal. Die Firma Claude Bucher AG im Staldenhof Littau ermöglichte uns diesen Traum. An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit nutzen der Firma Claude Bucher AG unseren herzlichsten Dank auszusprechen.

Nächste Termine

Sujetverkauf

Wir verkaufen unser Sujet 2018:

Weiterlesen ...

Schmudo

5